Header

 

Wenn du erkennst,
dass sich alle Dinge wandeln,
gib es nichts,
das du nicht erreichen kannst.

(Tao te king)

Taiji Prinzipien und Wurzeln (37er Kurzform und Pushhands) I

"Schule der Wurzeln - Ban und Yi" - Prinzipien und Grundlagen "innerer" Kampfkünste und Kultivierung - Beginn des neuen Trainingsjahres

20. Oktober 2018, Steyr

Das Training basiert auf den von Patrick Kelly weiterentwickelten Übungsprinzipien, die er in seiner langen Lernperiode von Meister Huang Xingxian und anderen prägnanten Lehrern vermittelt bekommen hat.

Meister Huangs 5 Lockerungsübungen bilden den Schwerpunkt für das Prinzipientraining: Achsenstabilität, Lösung und elastische Spannung (Gelenke, Sehen Muskeln).

Diese Prinzipien fließen in die 37er Handform (Kurzform nach Zheng Manqing) ein, die schrittweise aufbauend erlernt bzw. in der Detailarbeit verfeinert wird.

Tuishou oder Pushhands: Die grundlegenden Partnerübungsmuster (basic pushing-hands patterns nach Meister Huang) werden erarbeitet. Das YI richtet sich auf die äußere Aufmerksamkeit und die innere Sensitivität („Das Weiche überwindet das Harte“).

Meditation basierend auf der traditionellen Alchemie der 8 Pfade und deren Erweiterung vervollständigt das Trainingsprogramm.

Seminarort: E. Puschmannstr. 10, 4400 Steyr

Seminarzeiten: Sa 09:30 - 13:00 und 14:00 - 17:00 Uhr
Seminarleitung: Alois Riedler
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neuer Trainingszyklus:  Teilnahme mit Kenntnis 64 Bewegungnen bzw Kenntnisse von 37 Bewegungen aber auch ohne spezielle Vorkenntnisse möglich. 

 

taiji 14 0132 taiji 14 0326 taiji 14 0453